1. Vertragsabschluss

 

1.1. Mit der Anmeldung für ein Angebot der Fußballschule Fussball Talentschmiede Berlin bietet der Anmeldende (nachstehend „Kunde“) der Fußballschule den Abschluss eines Vertrages an.

1.2 Die Anmeldung kann per Post oder E-Mail vorgenommen werden. Sie erfolgt auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmern, für deren Vertragsverpflichtung der Kunde wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht. Der Vertrag kommt mit der verbindlichen Anmeldung unter Geltung der hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

 1.3. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie sofort nach Eingang des Anmelde- Kontaktformulars per eMail. Sobald der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Vertrag bei der Fußball Talentschmiede eingegangen ist (diesen Bitten wir nach Erhalt der Teilnahmebestätigung innerhalb von 7 Tagen einzusenden), ist der Platz für den gemeldete Teilnehmer fest reserviert.

1.4. Der Eingang des Vertrags wird nicht extra bestätigt.

1.5. Für Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

 1.6. Verletzungen während des Trainings/ der Trainingstage sowie der Weg zum – und vom Trainingsgelände müssen durch die Kranken- und oder Unfallversicherung des Teilnehmers oder des Erziehungsberechtigten abgesichert werden. Hierfür übernehmen wir keine Haftung.

 1.7. Das Betreten anderer -als der von uns zugewiesenen Trainingsplätzen auf dem Sportgelände ist nicht gestattet, ggf. entstehende Kosten für die Wiederherstellung der Plätze werden in Rechnung gestellt.

2. Leistungen

 2.1. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der entsprechenden Verträge oder des zugestellten Angebots.(s.Pkt.3)

 2.2. Trainingsbekleidung : Die Trainingsbekleidungen ist Eigentum der Fussball Talentschmiede Berlin und muss nach jedem Training wieder abgegeben werden.

 2.2.1 Ausnahmen werden im Vertrag extra bekannt gegeben und sind ausschließlich für die Leistungsgruppe vorgesehen.

 3. Änderungen

 Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages , die nach Vertragsschluss die Fußballschule für notwendig hält und von ihr nicht zweckwidrig herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichung nicht erheblich sind und den Gesamtverlauf nicht beeinträchtigen.  

 Des Weiteren können Leistungen öffentlicher Aushänge ( Webseite / Flyer ect.) ,  leichte Änderungen oder Abweichung  aufweisen und sind gestattet.

 4. Bezahlung

 4.1 Der Zahlungsbedingungen ergibt sich aus den entsprechenden Verträgen oder des zugestellten Angebots.

 4.2. Die Teilnahmegebühr der Camps muss spätestens 4 Wochen vor Camp Beginn, auf das betreffende Konto eingehen (Zahlungseingang).

 4.2.1. Bei kurzfristigen Anmeldungen ist eine Zahlung sofort zu veranlassen.

 4.2.2.Nach Geldeingang erhalten Sie eine Zahlungsbestätigung und der Platz ist fest reserviert.

 4.2.3. Sollte keine Zahlung in dem Zeitrahmen erfolgen, erlischt das Recht auf den Teilnehmerplatz.

 4.3. Die Zahlungen bei allen anderen Leistungen müssen vor dem ersten Training eingegangen sein oder nach vorheriger pers. Absprache.

 5. Rücktritt/ Stornierung

 5.1 Camp

 5.1.1 Der Kunde kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt kann nur schriftlich erklärt werden. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück kann die Fußballschule gemäß § 651 i Absatz 2 BGB pauschalierte Rücktrittskosten als angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und für ihre Aufwendungen verlangen.

 5.1.4. Eine Stornierung ist bis vier Wochen vor Campbeginn ohne weitere Kosten oder Verpflichtungen möglich. ( s. auch Datum der Zahlungsfrist )

 5.1.4.1Sofern ein Vertrag später abgeschlossen wird, gilt die verbindliche Buchung ab Vertragsabschluß mit der Unterschrift des Erziehungsberechtigten auf dem Vertrag.

 5.1.5.Bei Stornierung, mit Beginn der letzen drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn oder fernbleiben der gebuchten Veranstaltung werden keine Gebühren erstattet oder gutgeschrieben. 

 5.1.6. Sofern ein Spieler für die entsprechende Gruppe (des abgesagten Spielers) vom Veranstallter nachgebucht werden kann oder der Teilnehmer einen Ersatzspieler vorschlägt werden die Gebühren verrechnet. Die Umbuchung unterliegt der Entscheidung des Veranstalters FTB. Der Ersatzspieler muß dem Veranstalter (FTB)  mind. 1-2 Tage vorher bekanntgegeben  bzw. angefragt werden. 

 5.1.7. Mit dem Rücktritt des Kunden sind alle Ansprüche an den Veranstalter erloschen.

 5.1.8.Ihm bleibt jedoch der Nachweis, dass der Fußballschule ein geringerer Schaden als die einbehaltene Teilnahmegebühr entstanden ist, vorbehalten.

 5.1.9.Wird die Kursteilnahme vom Teilnehmer aus gleich welchen Gründen während des Kurses abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr.

 5.2. Rücktritt wegen Erkrankung

 5.2.1 (nur mit Vorlage eines ärztl. Attests) die eine Teilnahme nicht ermöglichen werden wir anteilmäßig wie folgt, mit einer unserer Leistungen verrechnen oder auszahlen.                                                Ausgehend vom gezahlten Teilnahmebetrag

  • bis vier Wochen vor Camp Beginn 100%
  • bis zwei Wochen vor Camp Beginn 50%
  • bis eine Woche vor Camp Beginn 25%

 5.2.2. Erkrankungen ab der letzten Woche vor Campbeginn die eine Teilnahme des gebuchten Camps nicht ermöglichen werden nicht erstattet oder verrechnet.

 5.2.3 Mit Absage oder Rücktritt sind alle Ansprüche an den Veranstalter erloschen.

 5.3. STORNIERUNG & Rücktritt/Nichtanreise (No Show) für Auslandsteilnehmer

 5.3.1.Den Termin der kostenlosen Stornierung entnehmen Sie bitte dem Angebot, sollte eine Stornierung nach dem Termin der Kostenlosen Stornierung erfolgen fallen folgende Stornierungskosten an:

Im Falle einer Reservierung ist eine kostenlose Stornierung bis zum siehe Angebot möglich.

Die Anzahlung von 5% des Gesamtbetrags ist sofort nach Unterzeichnung des Angebots fällig, hiernach wird der Termin für Sie verbindlich reserviert. Den Restbetrag bitten wir bis zum siehe Angebot anzuweisen.

Die Anzahlung wird im Falle einer Stornierung, egal zu welchem Zeitpunkt diese bekannt gegeben wird, einbehalten.

 5.3.2. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Angebot bestätigen Sie die Annahme des Angebots und akzeptieren unser ABG  Bei Leistungen /Buchungen einer oder mehrerer Übernachtungen auch die AGB vom Hotel / der Unterkunft, die AGB können Sie auf der angegebenen Seite des Hotels einsehen .

 6. Absage von Trainingseinheiten (wöchentliches Training)

 6.1. Bei Absage oder nicht erscheinen einer der auf dem Vertrag stehenden Termine Trainingseinheiten Ihrerseits, werden nicht ersetzt oder gutgeschrieben.

 6.1.1. Klassenfahrten oder andere Termine die in die Zeit der aufeinander folgenden Trainingseinheiten (nur bei 10er Karten) fallen werden, sofern diese vorher bekanntgegeben werden, an einem anderen Trainingstag in der gleichen Woche , bei Klassenfahrten am ender Trainingseinheiten ersetzt.

 6.2. Absage wegen längeren Verletzungen nach Absprache.( höchstens 3 Einheiten)

 6.3.Sollte eine Einheit durch Absage der Fußballschule nicht durchgeführt werden, bekommt die gesamte Trainingsgruppe einen Ausweichtermin gestellt, die Einheit wird somit nachgeholt. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

 6.1. Änderungen

 6.1.Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages , die nach Vertragsschluss die Fußballschule für notwendig hält und von ihr nicht zweckwidrig herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichung nicht erheblich sind und den Gesamtverlauf nicht beeinträchtigen.  

 Des Weiteren können Leistungen öffentlicher Aushänge ( Webseite / Flyer ect.) ,  leichte Änderungen oder Abweichung  aufweisen und sind gestattet.

7. Personaltraining /Einzeltraining:

 7.1. TERMINE, RESERVIERUNGEN, RÜCKTRITT

 7.1.1.Ein vereinbarter Termin ist bindend, dieser geht Ihnen per email oder SMS zu und muss von Ihnen bestätigt werden. (Auch mündliche Zusagen sind bindend )

 7.1.2.Bei nicht erscheinen ohne vorherige Absage wird die ausgefallene Buchung in Rechnung gestellt und muss in voller Höhe gezahlt werden.

 7.1.3.Eine Absage kann per email oder telefonisch auch per SMS oder Whats App erfolgen.

 7.1.4.Bei rechtzeitiger Absage, mindestens jedoch 5Std. vor Trainingsbeginnwerden keine Kosten erhoben.

 8. Ablauf

 8.1. Für die Dauer der Leistung der Fußballschule überträgt der Kunde der Fußballschule und dem für sie tätigen Veranstaltungsleiter die Aufsichtspflichten und – Rechte, die dieser wiederum an seine Mitarbeiter übertragen kann. Die Teilnehmer haben den Anweisungen der Trainer der Fußballschule Folge zu leisten. Werden deren Weisungen nicht befolgt, hat der Veranstaltungsleiter des Kurses oder sein Bevollmächtigter die Möglichkeit, den Teilnehmer vom Training oder der Veranstaltung auszuschließen.

 Das Betreten anderer -als der von uns zugewiesenen Trainingsplätzen auf dem Sportgelände ist nicht gestattet, ggf. entstehende Kosten für die Wiederherstellung der Plätze werden den Erziehungsberechtigten in Rechnung gestellt.

 8.1.1 Der Ausschluss von der Teilnahme steht dem Abbruch der Kursteilnahme zu Ziffer 5. gleich. Es besteht dann kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Die Umsetzung der angebotenen Leistung obliegt ausschließlich dem jeweiligen Veranstaltungsleiter der Fußballschule, seinem Bevollmächtigten oder der Geschäftsstelle der Fußballschule.

 9. Angaben über den Gesundheitszustand

 9.1.Der Kunde erklärt mit der Anmeldung, dass der/die Teilnehmer gesund und sportlich voll belastbar. ist/sind und das Trainingsprogramm ohne Einschränkungen absolviert werden kann.

 Des Weiteren erklärt der /die Erziehungsberechtigten oder ges. Vertreter das der angemeldete Teilnehmer keinerlei Medikamente einnehmen muss.

 9.3. Veränderungen des Gesundheitszustandes des Teilnehmers während eines Camps , müssen bekanntgegeben werden und können zum Abbruch der Kursteilnahme/ des Camps führen.

 10. Rücktritt und Kündigung durch die Fußballschule

 10.1.Die Fußballschule kann in folgenden Fällen vor Beginn der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten oder nach Beginn der Veranstaltung den Vertrag kündigen:

 – Bis 2 Wochen vor einem Fußballcamp

 Wird ein Fußballkurs vom gastgebenden Verein oder der Fußballschule mangels Erreichen der Mindestteilnehmerzahl abgesagt, wird dem Kunden eine adäquate Ersatzveranstaltung angeboten. Kann die Fußballschule dem Kunden keine adäquate Ersatzveranstaltung anbieten, hat der Kunde Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühr. Lehnt der Kunde die Teilnahme an der Ersatzveranstaltung ab, hat er ebenfalls Anspruch auf Erstattung der Teilnahmegebühr.

 – Einhaltung der Camp Regeln

 Die Fußballschule behält sich vor, bei Nichteinhaltung der Camp Regeln (z.B. Drogen- und Alkoholgenuss, Vandalismus, etc.) den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen (s. Ziff. ).

 11. Haftung der Fußballschule

 Die Fußballschule haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für:

 1.die gewissenhafte Vorbereitung

2.die sorgfältige Auswahl und Überwachung der für sie tätigen Personen 


3.die Richtigkeit der Veranstaltung4.die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen

 Wegen wetter- oder sonstig bedingter Ausfälle der angebotenen Leistungen oder mangelnder Möglichkeit zur Teilnahme durch den Teilnehmer wegen Krankheit, Urlaub oder sonstigen Gründen übernimmt die Fußballschule keine Haftung. Für vom Teilnehmer zu vertretenden Ausfall von Trainingsstunden besteht kein Anspruch auf Rückzahlung oder Ersatz.

 Verletzungen während des Trainings/ der Trainingstage sowie der Weg zum – und vom Trainingsgelände müssen durch die Kranken- und oder Unfallversicherung des Teilnehmers oder des Erziehungsberechtigten abgesichert werden, auch bei allen Probetrainings und ohne Vertragsunterschrift. Hierfür übernehmen wir keine Haftung.

 Sobald der Spieler auf unserem Trainingsgelände trainiert erkennen Sie die AGB’s der FTB im vollen Umfang , auch ohne Vertrag (Probetraining) an.

 12. Beschränkung der Haftung

 12.1.Die vertragliche Haftung der Fußballschule ist auf die Teilnahmegebühr beschränkt, soweit ein Schaden des Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig von der Fußballschule herbeigeführt wird bzw. soweit die Fußballschule für einen einem Teilnehmer zugefügten Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

 12.2.Die Fußballschule haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z. B. Catering, , Ausstellungen etc.) soweit diese in der Teilnahmebestätigung als Fremdleistungen gekennzeichnet werden. Die Teilnehmer sind für Kleidung und Gepäck selbst verantwortlich. Die Fußballschule haftet nicht für Diebstahl oder Einbruch.

 13. Versicherungen

 13.1 Der Kunde garantiert mit betreten des Sportgeländes, dass von ihm angemeldete Teilnehmer (auch Probespieler) Kranken- und Haftpflichtversichert sind, Kinder und Jugendliche über ihre Erziehungsberechtigten. Der Abschluss weiterer Versicherungen z.B. Unfallversicherung, liegt im Ermessen des Teilnehmers/ Erziehungsberechtigten.

 13.2. Auslands Teilnehmer bestätigen mit Ihrer Unterschrift auf dem entsprechenden Angebot bzw. nach Übereinstimmung zur Anreise eine gültige Kranken – und Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben.

 14. Medizinische Versorgung

 Für den Fall der Erkrankung oder Verletzung eines Teilnehmers bevollmächtigt der Kunde die Fußballschule, alle notwendigen Schritte und Aktionen für eine sichere, angemessene Behandlung und/oder den Heimtransport bzw. bis zum Hotel oder Auslandsunterkunft des Teilnehmers zu veranlassen. Sollten der Fußballschule durch eine medizinische Notfallversorgung eines Teilnehmers Kosten entstehen, ist der Kunde zum Ersatz verpflichtet.

 Die FTB haftet für keinerlei Verletzungen, Weg oder-Transport oder sonstigen Kosten.

 15. Foto- und Filmrechte

 Der Kunde sowie die Teilnehmer (und ihre gesetzlichen Vertreter) erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis dazu, dass von den Teilnehmern Bildnisse und Filmaufnahmen angefertigt und durch die Fußballschule , sowie die von der Fußballschule mit der Umsetzung beauftragten Werbeagenturen unbeschränkt für die Öffentlichkeitsarbeit in allen Medien, unter anderem auch im Internet und in Sozialen Netzwerken, auch in bearbeiteter Formverbreitet, veröffentlicht werden – und zwar ohne Beschränkung des räumlichen, inhaltlichen oder zeitlichen Verwendungsbereichs und insbesondere wiederholt auch zu Zwecken der eigenen oder fremden Werbung sowie zu Merchandisingzwecken.

 16. Gerichtsstand

 16.1. Der Kunde kann die Fußballschule nur an deren Sitz verklagen. Für Klagen der Fußballschule gegen den Kunden und/oder Teilnehmer ist der Wohnsitz des Kunden/Teilnehmers maßgebend. Ist der Kunde Vollkaufmann oder hat keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist Gerichtsstand Berlin.

 17. Salvatorische Klausel

 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht.

 Die Parteien verpflichten sich, unwirksame oder nichtige Bestimmungen durch neue Bestimmungen zu ersetzen, die den in den unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen enthaltenen wirtschaftlichen Regelungsgehalt in rechtlich zulässiger Weise gerecht werden. Entsprechendes gilt, wenn sich Bestimmungen als lückenhaft erweisen sollten. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien, Regelungen hinzuzufügen, die dem entsprechen, was die Parteien nach Sinn und Zweck des Vertrages vereinbart hätten, wenn sie den jeweiligen Aspekt bei Vertragsschluss bedacht hätten. Stand: 01.11.2016

(AGB)
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kindergeburtstage & Events

1 Buchung:

Das Mindestalter beträgt i.d.R. 5 Jahre, das Höchstalter beträgt i.d.R. 16 Jahre.
 1.1.Die Buchungsbestätigung /Reservierung erhalten Sie sofort nach Eingang Ihrer

Anfrage per Mail. Die Buchung und die AGB wird durch Ihre Anzahlung bestätigt.

1.2.Der Anzahlungsbetrag ist innerhalb von 7 Tage nach Eingang der Buchungsbestätigung auf das betreffende Konto anzuweisen.
 Der Restbetrag ist am Veranstaltungstag bar vor Ort zu zahlen. Sollte keine Zahlung in dem Zeitrahmen erfolgen, erlischt das Recht auf die Platzreservierung.

1.3.Bei kurzfristigen Buchungen ist der Gesamtbetrag am Veranstaltungstag bar zu zahlen. (s. auch Buchung) die Buchung und die AGB sind in dem Fall mit einer eMail zu bestätigen.

1.4.Eventuelle Angebotswochen werden nicht nachträglich angerechnet. Es gelten die Preise auf der Buchungsbestätigung.

ABSAGE

Die Fußball Talentschmiede behält sich das Recht vor die Veranstaltung bei Vorliegen von besonderen Gründen zu verschieben oder abzusagen.

Bereits entrichtete Teilnahmebeträge werden unverzüglich von der Fußball Talentschmiede zurücküberwiesen.

RÜCKTRITT / STORNIERUNGv

3.1. Der Kunde kann jederzeit vom der Buchung zurücktreten. Der Rücktritt kann nur schriftlich erklärt werden.
Tritt der Kunde von der Buchung zurück kann die Fußballschule gemäß § 651 i Absatz 2 BGB pauschalierte Rücktrittskosten als angemessenen Ersatz für die getroffenen Vorkehrungen und für ihre Aufwendungen verlangen.

3.1.2.Bei Rücktritt/Stornierung oder Absage des gebuchten Events wird die Anzahlung als o.g. Aufwandsgebühren einbehalten. Mit der Absage oder nicht erscheinen der gebuchten Veranstaltung sind alle Ansprüche an den Veranstalter erloschen.

3.2.Die Anzahlung wird bei nicht erscheinen am gebuchten Tag nicht zurück-erstattet.

4.Räumung / Verlassen des Platzes:

4.1. Kleine Naschereien (Obst, Muffens etc.) sowie Trinkflaschen für die Kids dürfen mitgebracht werden, das anschließende saubere Verlassen des Sportgeländes ( Hallenlobby, Kabinen usw.) setzen wir voraus (das säubern starker Verschmutzungen werden sonst in Rechnung gestellt)

4.2. Eine weitere Nutzung des Sportgeländes über den gebuchten Zeitraum ist nicht gestattet.

Eine unrechtmäßige Nutzung über den gebuchten Zeitraum wird, mit einem Betrag i.H.v. 100,- € in Rechnung gestellt es bedarf hier keinem gesonderten Platzverweis.

Auch bei Buchung eines Kids-Menüs im Casinos, nach der gebuchten Leistung der FTB darf der Platz nicht automatisch weiter genutzt werden, weiter Nutzung wird wie oben genannt in Rechnung gestellt.

4.3. Das bestellen – und verzehren von Speisen auf dem Sportgelände außerhalb des Casinos sowie eine Bestellung durch ein Lieferservice oder privates grillen ist nicht gestattet.

Die o.g. allgemeinen Geschäftsbedingungen erkenne ich mit meiner ANZAHLUNG an. Diese bitten wir in der genannten Frist zu leisten, damit der Platz für Sie fest reserviert bleibt.

Verletzungen während des Events sowie der Weg zum – und vom Trainingsgelände müssen durch die Kranken- und oder Unfallversicherung des Teilnehmers/ Kindes oder des Erziehungsberechtigten abgesichert werden. Hierfür übernehmen wir keine Haftung.

FUSSBALL TALENTSCHMIEDE BERLIN
Fußball Talentschmiede Berlin | info@fussball-talentschmiede.de